HOZIER

EILEEN ALISTER

DONNERSTAG, 27. JUNI 2024

EINLASS 17:00 UHR

Andrew Hozier-Byrne wuchs als Sohn eines Bluesmusikers mit Musik auf und trat mit 15 Jahren seiner ersten Band bei. Im Jahr 2012 begann Hozier eine Solokarriere und veröffentlichte ein Jahr später seine Debütsingle Take Me to Church. Das Lied erreichte Platz 2 der irischen Singlecharts; es fand im Internet ebenfalls viel Aufmerksamkeit, auch wegen des Videos zum Song, das Homophobie filmisch in Szene setzt. Während er in Irland mit From Eden und Sedated im Frühjahr bzw. Sommer 2014 zwei weitere Singles veröffentlichte, die beide unter die Top 3 der Charts kamen, wurde die internationale Veröffentlichung von Take Me to Church vorbereitet. In den USA konnte sich erst die EP und später auch das Lied in den jeweiligen Charts platzieren und auch in Deutschland und vielen weiteren europäischen Ländern kam es in die Top 5. In Österreich, der Schweiz, Flandern und Schweden erreichte es Platz eins.

Mit über 22 Milliarden weltweiten Streams, zahlreichen Platin-Albumzertifizierungen, mehrfachen Preisnominierungen und -gewinnen gilt Hozier als einer der bedeutendsten Singer-Songwriter unserer Generation.